Start

Tagebuch

About

Madame Gewicht

Credits

Design by

Freunde

Flandre Cat Elena
Wieder da !


Nach vier Tagen bin ich nun wieder vor dem heimischen PC angekommen.
Eine Nacht in BS , zwei in London und eine in Dresden haben doch ihren Tribut gefordert und ich bin endlos froh, jetzt entspannen zu können, ehe Montag wieder Schule ist.
Aber man, London war unglaublich!
Ich war in meinem ganzen Leben noch nicht in einer so riesigen, krassen Stadt.
Besonderd China-Town bzw Soho hats mir ja angetan, glücklicherweise lag unser Hostel genau da
Das Hostel selbst war allerdings echt unterstes Niveau, sowas habe ich noch nie erlebt. Dreckig, eklig und unbequem.
Unsere Zimmernachbarn waren auch nicht gerade rücksichtsvoll und haben uns beide Abende spätnachts geweckt, um dann selbst ins Bett zu gehen.
Naja, jetzt bin ich wieder da und habe genug erlebt, um bis nächstes Jahr Frühling (paris ,baby !!) nichts mehr zu machen.
Mit B. nach London zu fliegen war übrigens das Beste, was mir hätte passieren können. Sie ist ja fast fünf Jahre älter als ich und wir haben uns Anfang des Jahres über meinen Vater kennen gelernt.
Deswegen hatte ich ja immer Sorge, dass zu viele Differenzen zwischen uns wären und der Urlaub evtl deswegen scheitern könnte.
Aber wir haben usn unendlich gut verstanden und uns wirklich private Dinge erzählt.
Sie lässt sich nächste Woche in eine Klinik einweisen, weil sie wieder eine besonders schlimme Phase hat. (Borderline, laut Klinik)
Als Kind wurde sie von ihrem Stiefvater missbraucht und seitdem ist eben doch einiges schief gelaufen. Das hat sich dann wohl alles zugespitzt und mit 14 hat sie versucht, scih umzubringen und jetzt eben wieder diese GEdanken usw.
Dasssie da selbst auf die Idee kommt, in eine KLinik zu gehen, finde ich absolut super und dafür hat sie meinen vollen Respekt.

Ich kann garnicht in Worte fassen, was mir das bedeutet, dass sie das alles erzählt hat.

Nun gut, jetzt bin ich wieder zu Hause und kann mich erstmal mir selbst widmen, ehe ich nächste Woche zur Schule muss.
Wahrscheinlich werde ich hetue Abend erstmal ordenlich heulen oder so, nur um die Emotionen mal los zu werden, die sich so angesammelt haben. Und das ist keineswegs negativ zu verstehen, eigentlich gehts mir grad richtig gut und ich bin wirklich glücklich gerade.

Jetzt kann cih mich endlich wieder wiegen und ein wenig mehr auf ,meine Ernährung achten (denn hier kann ich mir auch anderes als Fastfood leisten :D).

Also ihr Lieben, 

ich gehe mich entspannen und zocken xD


21.10.10 19:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de