Start

Tagebuch

About

Madame Gewicht

Credits

Design by

Freunde

Flandre Cat Elena
Ich kann Amokläufer ja gut verstehen....

damit meine ich natürlich nicht, dass ich es toll finde, wenn Menschen durch die Gegend rennen und andere abballern. Aber ich kann die Motive und die Tatsache, dass es zu soetwas kommt einfach verdammt gut nachvollziehen.
Ich leide ja selber in der Schule udn das ganze System ist einfach vollkommen auswegslos. Wenn man nciht glücklich ist , oder einfach mit der Unterrichtsart nicht klarkommt, kann man nichts machen.
Wenn ein LEhrer einen schikaniert oder man wirklich psychisch unter seinen Mitschülern/Lehrern/Schule leidet, gibt es kaum einen Ausweg,
Das ganze System stagniert und lässt keinerlei Lösungsansätze zu.

Was in den vorigen Jahrzehnen gelerht und kritisiert wurde, wird ncoh immer genauso praktiziert. Anders Denkende werden absolut nicht gerne gesehen und die "freie Meinungsäußerung" wird häufig entweder mit schlechten Noten oder mit Spott belohnt.
Und findet man einmal den Weg zur Schulleitung um sich zu beschweren, wird man selber zum Täter. Man verursacht Arbeit und ist ja ohnehin selbst an seinem Elend Schuld.


Wird man gemobbt und ausgeschlossen, gibt es eigentlich kaum jemanden, der einem hilft. Ist man einmal als Außenseiter abgestempelt , bleibt einem kaum eine andere Wahl, als diesen Stempel anzunehmen. Loswerden? Unmöglich !
Besonders im Kindesalter ist es schwer, unbeliebt zu sein, ändert sich das in der Jugend nciht, ist das absolut schrecklich.
Und ICH finde, ein guter Lehrer oder gute Eltern haben die Pflicht, einer solchen Person rechtzeitig zu helfen und nicht die Augen zuzumachen.
Denn wen sie die Augen zu machen, sind sie an allem was danach geschieht selber Schuld und außer mit Waffengewalt scheint es ohnehin nicht möglich, in diesem Staat irgendwas zu ändern.

WIr leben in einer Diktatur. Klar, wir wählen einmal alle vier Jahre. Aber das war´s dann. Wir geben unsere SOuverenität an andere ab, die von Lobbiismus und Geldgebern beeinflusst werden und nur das durchsetzen, was in ihrem eigenem Interesse ist.
Was bitteschön soll man da anderes tun, als Amok zu laufen oder Bomben zu legen?

16.10.10 23:45


Werbung


DARUM dieser Blog

...weil ich einfach einen Ort brauche, an dem cih mich ordentlich auskotzen und alles hinausposaunen kann, was mir so im Kopf herumschwirrt.
Ich hatte schonmal einen Blog und in der Zeit, in der ich regelmäßig geschrieben habe, ging es mir tatsächlich besser.
Mein Gewicht war unter Kontrolle und ich hab einfach alles viel besser hinbekommen, als es jetzt der Fall ist.
Klar, habe ich mich geändert und wer weiß , ob ich hier wirklich ab und zu schreibe?
Ist ja acuh egal. Ich will irgendwas verändern und irgendwas anfangen, was mir vielleicht hilft.

Eigentlich gehts mir gut. Bis auf die Tatsache, das ich nicht mehr in den Spiegel schauen kann. ICh ahbe unglaublich zugenommen und bin so fett, wie in meinem ganzen Leben noch nciht.
Wenn ich mcih mit anderen austasuchen kann, habe ich mehr Durchhaltevermögen und nehme schneller und besser ab.
Und ich kann endlich das sagen, was mir wirklich gerade im Kopf umherschwirrt, das ist sonst leider eher schwer.
Einige Dinge sind nämlich wirklich verdammt strange und ich ahbe ohnehin nie den Drang danach, irgendwem irgendwas zu erzählen.
Vielleicht hilft mir die Anonymität ja dabei, meine Probleme in Worte fassen zu können?

16.10.10 23:28


Ich werde ein Blog...

...in dem es hauptsächlich um MICH MICH MICH und nochmal MICH gehen soll.

16.10.10 23:21


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Gratis bloggen bei
myblog.de